Begriffsklärung: Groupware

Heute nutzen fast alle Unternehmen Groupware. Doch was ist das eigentlich?
Dieser Frage gehen wir hier auf die Spur.

Was ist Groupware?
Groupware ist eine Software, die die Zusammenarbeit innerhalb einer Gruppe unterstützen und verbessern soll. Sie erlaubt es Informationen auf elektronischem Wege auszutauschen. Zudem haben die Mitglieder einer Gruppe die Möglichkeit die gemeinsamen Ergebnisse in einer gemeinsamen Speicherplattform abzulegen.

Anforderungen an eine Groupware:
Eine gute Groupware muss in der Lage sein, eine einfache Einbindung in den Berufs- und Lernalltag zu gewährleisten und Übersichtlichkeit sowie eine einfache Bedienung zu bieten. Zudem sollte sie plattformunabhängig sein und eine Vielzahl an Werkzeugen für die synchrone und asynchrone Zusammenarbeit bereitstellen.

Einsatzgebiete:
Groupware wird überall dort eingesetzt, wo es nötig ist Gruppenarbeiten über große räumliche oder zeitliche Distanzen durchzuführen.

Fazit:
Groupware ermöglicht jederzeit den Zugang zu Ergebnissen oder Materialien und verbessert nachweislich die soziale Kompetenz. Oft wird sie als Ergänzung zur herkömmlichen Gruppenarbeit eingesetzt.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter